www.kunstwerk-online.de

Sie sind hier: www.kunstwerk-online.de/blog/artikel/20 Jahre Bildhauer Rainer Scheer

19.10.2012

Vernissage war ein großer Erfolg

Tara Haase an der Harfe

Tara Haase mit Harfe

Die Eröffnung der Ausstellung "20 Jahre Bildhauer Rainer Scheer" am 6. Oktober 2012 war eine rundum gelungene Veranstaltung. Insgesamt kamen etwa 120 kunstinteressierte Menschen, vorwiegend aus der Region. Begrüßt wurden Sie mit Harfenklängen der jungen Gifhorner Musikerin Tara Haase.

In einem 20-minütigen Einführungsvortrag gab Rainer Scheer selbst einen amüsanten überblick über seinen Werdegang. Sein frühestes bildhauerisches Vorbild sei Astrid Lindgrens Kinderbuchfigur Michel aus Lönneberga gewesen. Bereits im alter von neun oder zehn Jahren habe Scheer nach diesem Vorbild im Keller seiner Eltern Figuren aus Holz geschnitzt.

Diese Episode war schon in Vergessenheit geraten, als er eine Lehre als Steinmetz begann und erst während dessen die Liebe zur Bildhauerei (wieder) entdeckte. Der Bildhauer schilderte seine künstlerische Entwicklung von der naturalistischen Bildhauerei über abstahierte Figuren bis hin zu den rein abstrakten Objekten etwa der Roya-Serie.

Die Besucherinnen und Besucher konnten sich im Anschluss in aller Ruhe mit den mehr als 40 Exponaten in der Galerie auseinander setzen und auch einen Blick in das Atelier des Künstlers werfen. Dort hatte sich ein Teilnehmer eines Bildhauer-Workshops bereit erklärt, zur Anschauung für die Gäste, an einem eigenen Werk aus Naturstein zu arbeiten.

Die Ausstellung wurde vom Kulturinstitut der Stadt Braunschweig finanziell unterstützt.

Link: