Bild Skulptur Flammenflügel

Ateliers und Galerie in Wolfsburg – für die kreative Arbeit konzipiert

Kunst ist mehr

... als nur eine gute Idee zu haben. Überzeugende Kunst hat viel mit Erfahrung zu tun. Kreativität ist eine Seite, Wissen um die Wirkung eine andere. Und schließlich brauchen sowohl Kunst als auch Design die handwerkliche Fertigkeit, die Idee in ein konkretes Werk zu übertragen, das eine Aussage hat. Denn...

Bild Roya 17

Gestaltung ist Kommunikation

Kunst hat nicht nur eine dekorative Funktion. Es wird immer auch eine Botschaft oder eine Stimmung transportiert. Die Wahl eines Kunstwerkes kann den umgebenden Raum bereichern. Es kann Akzente setzen oder als gewollter Kontrast fungieren. Wie bei der Wahl der Einrichtung oder der Kleidung, die wir tragen, ist die Wahl der Kunst ein persönlicher Ausdruck, ein Statement.

Die Kunst der Form

Die Gestaltung abstrakter Formen und Figuren ist eine besondere Herausforderung. Hier kommt es auf Komposition und Proportion an, auf Linienführung und die Gestaltung der Oberflächen. Sowohl die Abstraktion in der Gestaltung als auch die Abstraktion in der Betrachtung setzt einen Lernprozess voraus.

Dieser Lernprozess ist bei Kindern gut zu beobachten. Diese beschäftigen sich bis zum frühen Jugendalter mit konkreten Formen. Mit zwölf bis 14 Jahren beginnen sie, auch abstrakte Formen zu entwerfen, ebenso, wie sie auch soziale Normen und gesellschaftliche Entwicklungen zu abstahieren, zu reflektieren und zu hinterfragen beginnen. Natürlich ist das nur die allgemeine Tendenz und in der Ausprägung individuell unterschiedlich. Denn sowohl kritisches Denken als auch die bewusste Beschäftigung mit dem kreativen Ausdruck brauchen jeweils Impulse aus dem eigenen Umfeld und dem eigenen Inneren.

Die Abstraktion von der konkreten Gestalt bis zur nicht mehr gestalthaften Form ist auch für den Bildhauer Rainer Scheer ein Prozess, der stets von der Reflexion über Form, Ausdruck und Wahrnehmung begleitet ist.

⇒ Lesen Sie mehr über den Künstler